IPSStudio & IPSView

Die alternative Visualisierung für IP-Symcon

IPSStudio 3.2

Posted 5 Monaten ago by brownson

IPSStudio 3.2 ist nun offiziell released und über das LiveUpdate verfügbar.

Die Version 3.2 fokussiert diesmal wieder primär IPSView und bietet zahlreiche neue Features:

  • Image Administration für Views, ermöglicht eine Anzeige aller verwendeten Images einer View, die Anzeige des benötigten Speichers und ermöglicht auch das Ersetzen von allen Vorkommen in der View
  • Verbesserter ImageEditor, dieser bietet eine verbesserte Visualisierung der verwendeten Images eines Steuerelementes.
  • Anzeige aller Steuerelemente einer Seite mit Möglichkeit der Selektion oder zum Ausblenden
  • Support von animierten Images, IPSView 3.2 und die zugehörigen Clients bietet nun auch endlich einen durchgehenden Support von animierten Bildern und ermöglicht so mehr Gestaltungsmöglichkeiten in den Views.
  • Vertikale Slider
  • Einstellbare Farben und Image für Schieberegler bei Slidern.
  • Kontinuierliches setzen der Werte bei Slidern, Schieberegler bieten nun die Möglichkeit den aktuellen Wert kontinuierlich zum Server zu senden und so zB die resultierende Dimmerhelligkeit bereits während des Einstellens zu sehen.
  • Einstellbare Defaultfarben, alle Standardfarben für normalen Hintergrund, Popups, Assoziationen und vieles mehr kann nun in den View-Einstellungen ausgewählt werden.
  • ViewColors, ermöglicht die Definition von eigenen Farben für die Verwendung in den Steuerelementen und bietet so eine zentrale Farbverwaltung für die View.
  • Neue Steuerelemente RangeImage und ValueImage, analog zu den Steuerelementen RangeButton und ValueButton stehen diese Steuerelemente und auch für Images zur Verfügung.
  • Verbesserte Möglichkeiten zum Vergrößern und Verkleinern von Steuerelementen mit der Maus. Alle Steuerelemente können jetzt mit Hilfe der Ctrl Taste um den Mittelpunkt zentriert vergrößert bzw. verkleinert werden oder mit Hilfe der Shift Taste proportional  vergrößert bzw. verkleinert werden.

Spezielle Features für den Windows Client:

  • Verbesserte MediaStream Komponente zum Streamen
  • Möglichkeit den Client per Remote in die Taskleiste zu minimieren
  • Möglichkeit eine Ballonmessage anzuzeigen

Spezielle Features für den Android Client:

  • Möglichkeit für Akustisches und Haptisches Feedback
  • Remote Steuerung der Helligkeit
  • Remote Steuerung von Bildschirm Ein/Aus
  • Push Notifications

Spezielle Features für den iOS Client:

  • Möglichkeit für Akustisches und Haptisches Feedback
  • Push Notifications

Push Notifications:

Views werden jetzt auch im „Notification Control“ von IP-Symcon gelistet und mit dem Befehl NC_SendNotifications kann man nun auch Benachrichtigungen an den IPSView Client senden.

IPSStudio32_NotificationControl

Image Administration:

Die Image Administration listet alle verwendeten Bilder einer View auf und zeigt für jedes Bild auch noch einige zusätzlichen Daten an.

IPSStudio32_ImageAdministration

Standard Farben:

Alle Standardfarben des IPSView Clients können nun in den View-Einstellungen gesetzt werden. Dadurch kann die View noch individueller an die eigenen Vorstellungen angepasst werden.

IPSStudio32_DefaultColors

Image Editor:

Bilder werden nun auch im Property-Editor mit einem verbesserten ImageEditor angezeigt und man sieht nun alle verwendeten Images eines Steuerelementes auf einen Blick.

IPSStudio32_ImageEditor

Schieberegler:

Vertikale Schieberegler und Einstellmöglichkeiten für Farben und Schiebereglerimage bieten viele neue Gestaltungsmöglichkeiten:

IPSStudio32_SlidersVertical IPSStudio32_SliderWithImageAndColors

Steuerelemente einer Seite:

Eine neue Ansicht bietet nun eine Übersicht über alle Steuerelemente einer Seite im ViewDesigner. Steuerelemente können selektiert oder aber auch ausgeblendet werden um zum Beispiel Steuerelemente im Hintergrund besser bearbeiten zu können.

IPSStudio32_DesignerControls

This entry was posted in News and tagged , . Bookmark the permalink.