Beleuchtung bei Dämmerung automatisch einschalten

/, Workflows/Beleuchtung bei Dämmerung automatisch einschalten

Beleuchtung bei Dämmerung automatisch einschalten

In diesem Beitrag möchte ich eine Möglichkeit vorstellen, wie man eine Gartenbeleuchtung in den Abendstunden einschalten kann.

Die Beleuchtung soll mit der Dämmerung eingeschaltet und um 22:00 wieder ausgeschaltet werden.

Workflow erstellen:

Workflow_Twilight_Designer1

Zur Ermittlung der Dämmerungszeit wird das „Location“ Modul von IP-Symcon verwendet, die entsprechende Instanz findet man unter den Kern Instanzen.

Die Dämmerungszeit (Sonnenuntergang) die das Modul liefert, wird zur Weiterverwendung mit einem „Datum zu Zeit“ und „Zeit zu Datum“ konvertiert. Hintergrund ist, dass das gelieferte Datum des Moduls mitunter in der Zukunft liegt.

Workflow_Twilight_Designer2

Die Ausschaltzeit wird über 2 Konstanzen und ein Modul „Zeit zu Datum“ erzeugt. Alternativ kann man anstatt der beiden Konstanten auch Variablen verwenden, dadurch kann man die Ausschaltzeit auch über die Visualisierung einstellbar machen.

Workflow_Twilight_Designer3

Mit den beiden Modulen „Größer oder Kleiner“ wird nun ermittelt, ob die Beleuchtung zum aktuellen Zeitpunkt leuchten soll. Liefern beide Vergleiche „TRUE“ (aktuelle Uhrzeit ist bereits nach Einsetzen der Dämmerung und noch vor 22 Uhr), wird die Beleuchtung eingeschaltet. Ist die aktuelle Uhrzeit außerhalb dieses Bereiches, wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Workflow_Twilight_Designer5

Zum automatischen Aufruf des Workflows wird ein zyklischer Timer verwendet, der den Workflow alle 5 Minuten aufruft. Resourcenschonender wäre zwar der Einsatz von Timern, die den Workflow nur zu den Schaltzeitpunkten aufruft, allerdings durch die variierende Uhrzeit der Dämmerung auch schwieriger zu realisieren.

Workflow_Twilight_Designer4

Testen:

In der Live-Ansicht kann man dann die regelmäßige Ausführung des Workflows verfolgen:

Workflow_Twilight_Live

2017-02-01T22:00:56+00:00 Januar 31st, 2017|HowTo, Workflows|