Beleuchtung mit Wochenplan steuern

/, Workflows/Beleuchtung mit Wochenplan steuern

Beleuchtung mit Wochenplan steuern

Diese Woche möchte ich eine simple Möglichkeit vorstellen, wie man mit den Workflows eine Beleuchtung mit einem Wochenplan verbinden kann.

Workflow erstellen:

Zuerst platziert man den Wochenplan (wahlweise 1, 2 oder 7 Gruppen) im WorkflowDesigner. Im Property-Editor setzt man danach die Anzahl der Aktionen und ordnet den einzelnen Aktionen auch noch einen Namen und eine Farbe zu.

Nun hat man ein Wochenplan Modul, das am Datenpunkt der jeweiligen Aktion ein „TRUE“ liefert, sobald die Aktion ausgelöst wird. Den Ausgang für die Aktion „EIN“ kann man direkt mit dem Licht verbinden. Den Ausgang der Aktion „AUS“ wird über ein NOT ebenfalls mit dem Licht verbunden. Dieses „NOT“ invertiert das „TRUE“ der Aktion und schaltet das Licht wieder aus.

WorkflowWeekplan_Designer1

Visualisierung:

Im WebFront kann das Licht und der erstellte Wochenplan per Links visualisiert werden (Dummy Instanz „Gartenbeleuchtung“ und darin Links auf die Licht Variable und das Wochenplan Event):

WorkflowWeekplan_WebFront

In IPSView kann man das Licht und den Wochenplan beispielsweise über den MetaManager einbinden (in diesem Fall wurde ein generischer Gerät mit der Variable und dem Wochenplan Event gewählt). Die Objekte werden dann entsprechend in die generierte View integriert.

WorkflowWeekplan_IPSView

Alternativ stehen in IPSView viele weitere Möglichkeiten der Visualisierung zur Verfügung, wo man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

 

2017-01-31T23:42:21+00:00Januar 23rd, 2017|HowTo, Workflows|