IPSView

Die alternative Visualisierung für IP-Symcon

IPSView 1.1 – neue Features

Posted 2 Jahren ago by brownson

IPSView 1.1 ist mittlerweile verfügbar und bringt zahlreiche neue Features. Neben allgemeinen Verbesserungen im Designer, gibt es auch diverse erweiterte Einstellmöglichkeiten bei den Steuerelementen.

Die Version 1.1 von IPSView bietet nun auch eine durchgängige Unterstützung von Float Variablen, so ist die Konfiguration von Gleitkommawerten nun auch in Assoziationen, ValueButtons und RangeButtons möglich.

Neue Funktionen im Überblick:

  • Synchronisierung des Objektbaumes
  • Suchfunktion im Objektbaum
  • Button „Speichern Unter“
  • Unterstützung von Deutsch und Englisch
  • Designer Modus „1:2“
  • Readonly Property
  • Neues Steuerelement „UrlImage“
  • Backgroundimage für Seiten
  • Properties „Autosize“ und Alignment für Labels
  • Properties „StaticText“ und „StaticImage“ für AssociationButton
  • Property „Autoclose“ für Seiten
  • Unterstützung von Farben für Assoziationen
  • Vollbildmodus für Windows Client

Neue Funktionen im Detail:

  • Synchronisierung des Objektbaumes mit dem IP-Symcon-Server wird unterstützt (es werden jetzt automatisch neue, gelöschte und geänderte Objekte in den IPSView Objektbaum synchronisiert, Veränderungen an den Profilen werden ebenfalls sofort auf die angebotenen Steuerelemente synchronisiert).
  • Sortierung des Objektbaumes an die IP-Symcon Konsole angepasst.
  • Nur mehr Root Ebene ausgeklappt
  • Möglichkeit zum Umschalten auf einen ListenModus im Objektbaum (Auflistung aller Objekte und Sortierung nach dem Namen).
  • Möglichkeit zum Kopieren der selektierten Objekt ID im Objektbaum durch Ctrl-C
  • Vordefinierte Steuerelemente werden jetzt nur mehr für Variablen eingeblendet, für die ein Aktionsskript in IP-Symcon definiert ist. Dieses Verhalten kann man über einen Button im
    Designer ein und ausschalten (Kompatibilität zu WebFront, auch dort können nur Variablen verändert werden, die ein Aktionsskript hinterlegt haben).
  • Suchfunktion im Objektbaum (es werden alle Namen und IDs der Objekte nach einem vorgegebenen Text durchsucht und im Objektbaum in einer Suchliste angezeigt, von dort kann man per Mausklick auf das eigentliche Objekt im Baum navigieren).
  • Darstellung von Objekten des Types „Links“ angepasst, mit Möglichkeit auf das verlinkte Objekt zu springen.
  • Neue Funktion: „Speichern unter“ um eine Kopie der aktuellen View unter einem neuen Namen zu speichern
  • Alphabetische Sortierung der Views in der DropDown-Auswahl
  • Neue Designer Funktion „Experten Modus“ blendet selten gebrauchte Eigenschaften der Steuerelemente aus.
  • Verbesserte Eindeutschung des Designers (speziell im Bereich des Property-Editors)
  • Designer und Client Benutzeroberflächen in Deutscher und Englischer Sprache verfügbar (die Standard-Sprache wird anhand der Client Einstellungen ermittelt, es ist aber auch ein manuelles Umschalten der Sprache mit Ctrl-L möglich).
  • Optimierung View Speicherung
  • Neuer Modus „1:2“, dieser ermöglicht das Zeichnen von Views im Verhältnis 1:2. Dadurch benötigt man im Designer nur ein Viertel des Platzes (Vorteilhaft bei HD Endgeräten mit sehr hoher Auflösung).
  • Font Properties bei Textbox werden nun ebenfalls unterstützt.
  • Neue Properties „StaticText“ und „StaticImage“ für AssociationButton / AssociationImage, diese ermöglichen eine fixe Anzeige des Textes bzw. Icons.
  • Unterstützung von Text- und Hintergrundfarbe bei AssociationButton.
  • Neue Option „Autosize“ für Labels, bei Deaktivierung kann man nun die Größe des Labels beliebig einstellen.
  • Alignment für Labels, Text kann nun links,rechts oder mittig ausgerichtet werden.
  • Readonly Property für die Steuerelemente TextBox, CheckBox, ToggleImage und AssociationImage.
  • Neues Steuerelement „URLImage“, ermöglicht die Anzeige von Bildern von einem WebServer (dadurch ist es möglich die View Größe bei Views mit großen Images zu reduzieren).
  • Unterstützung von Hintergrundbildern bei Seiten.
  • Neue Option „AutoClose“ bei Popup-Seiten, ermöglicht das sofortige Schließen des Popups nach Betätigung eines Steuerelementes.
  • Für den Windows Client steht nun auch ein Vollbildmodus zur Verfügung.

Bugfixes:

Designer:

  • Fix: DetailButton/DetailImage nicht mehr erlaubt für Popup Seiten
  • Fix: Passwort wird nun verschlüsselt in der Settings Datei gespeichert

IPSViewLive:

  • Fix: Fehlerbehandlung beim Startup verbessert

Windows Client:

  • Fix: IPSImageButton (fehlende Implementierung)
  • Fix: Open Popup in Popup nicht mehr möglich
  • Fix: Radius der Ecken auf 4 Pixel angeglichen
  • Fix: Passwort wird nun verschlüsselt in der Settings Datei gespeichert

iOS Client:

  • Fix: Korrekte Anzeige des Alpha Paramters bei Farben
  • Fix: FontSize wird nun korrekt ausgewertet
  • Fix: Text in TextBox wird nun RechtsOben dargestellt
  • Fix: Support Checkbox
  • Fix: Popup in Popup öffnen ist nicht mehr möglich
  • Fix: Unmittelbarer Refresh der View nach aktivieren eines Steuerelementes

Android Client:

  • Fix: Anpassung der Default FontSize
  • Fix: Popup in Popup öffnen ist nicht mehr möglich
  • Fix: Position der Popups an Position des Steuerelementes angepasst
  • Fix: AssoziationPopup wurde in Popups nicht korrekt angezeigt
  • Fix: Text in TextBox wird nun RechtsOben dargestellt
This entry was posted in News and tagged , . Bookmark the permalink.