Licht durch Verschattung steuern

//Licht durch Verschattung steuern

Licht durch Verschattung steuern

Aufgabenstellung

Im IPSStudio Forum von IP-Symcon kam die Frage auf, wie man am Besten eine Beleuchtung in Abhängigkeit einer Beschattung steuern kann.

Folgende Funktionen soll der Workflow übernehmen:

  • Einschalten der Beleuchtung wenn die Beschattung komplett geschlossen ist

  • Ausschalten der Beleuchtung wenn die Beschattung wieder geöffnet ist (als Schwellwert habe ich in diesem Beispiel 80% gewählt)

Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Realisierung dieser Aufgabenstellung, ich habe hier eine möglichst allgemein gültige Möglichkeit genommen, die man auch an die eigene Hardware bzw. Wünsche möglichst einfach anpassen kann.

Realisierung

Als erstes platziert man einmal die Instanzen der Beschattung und der Beleuchtung in den Workflow, In meinem Fall sind dies beides Homematic Aktoren.

Um einen automatischen Aufruf des Workflows zu realisieren, braucht man einfach beim Instanz-Modul der Beschattung die Eigenschaft „Workflow Ausführung“ auf „Bei Änderung“ zu setzen. Dies bewirkt, dass im Hintergrund ein IP-Symcon Event angelegt wird, das den Workflow bei einer Änderung der LEVEL Variable aufruft. Angezeigt wird diese nach dem Speichern des Workflows durch das „Event-Symbol“ beim Modul.

Die verschiedenen Werte für die Schwellwerte bzw. die Werte für das Ansteuern des Lichts habe ich als Konstanten abgelegt und diesen auch sinnvolle Namen gegeben.

Hier als Beispiel der Wert zum Einschalten der Beleuchtung – ein Boolean Wert mit dem Wert TRUE.

Der komplette Workflow sieht nun folgendermaßen aus:

  • Im oberen Bereich befindet sich der Teil zum Einschalten der Beleuchtung. Der aktuelle Wert der LEVEL Variable wird mit 0 verglichen (bedeutet bei Homematic dass die Beschattung komplett geschlossen ist). Wenn diese Bedingung auf TRUE evaluiert, wird die Beleuchtung über ein „Bedingter Wert“ Modul auf TRUE gesetzt.

  • Im unteren Teil befindet sich der Teil zum Ausschalten. Hier wird der Wert der LEVEL Variable über ein „GrößerKleiner“ Modul auf größer oder gleich dem Wert 0,2 überprüft (bedeutet bei Homematic dass die 80% geschlossen ist). Wird die Bedingung auf TRUE evaluiert, dann wird die Beleuchtung über ein „Bedingter Wert“ Modul auf FALSE gesetzt.

Testen

Anbei ein Screenshot wenn die Beschattung komplett geschlossen ist

und ein Screenshot wenn die Beschattung wieder geöffnet wird.

2018-09-03T18:14:04+00:00 September 3rd, 2018|HowTo|